Stephan Russ-Mohl

Stephan Russ-Mohl, geb.1950, hat das EJO 2003 gegründet. Er war von 2002 bis 2018 Professor für Journalismus und Medienmanagement an der Università della Svizzera italiana in Lugano (Schweiz).

Von 1985 bis 2001 war er Publizistik-Professor an der FU Berlin und dort für den Studiengang Journalisten-Weiterbildung und das Journalisten-Kolleg verantwortlich. Forschungsaufenthalte an der University of Wisconsin in Madison/USA (1989), am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz (1992) und an der Stanford University in Kalifornien (1995 und 1999).

Seine Forschungsschwerpunkte sind Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement im Journalismus, Redaktionsmanagement, vergleichende Journalismus-Forschung (insbesondere: Deutschland, USA, Schweiz, Italien), Medienjournalismus und Medienökonomie.

Er schreibt regelmäßig für die „Neue Zürcher Zeitung“, den „Tagesspiegel“ sowie für die Branchenblätter „Schweizer Journalist“ und „Der österreichische Journalist“.

Kommentare sind geschlossen.

Send this to a friend